Studienfahrt der Klasse 12 des Technischen Gymnasiums Horb nach Berlin

Studienfahrt der Klasse 12 des Technischen Gymnasiums Horb nach Berlin

Mi, 31.05.2017 - 14:39
0 Kommentare

Im direkten Anschluss an die Osterferien fanden vom 24. Bis 28. April am Technischen Gymnasium in Horb die Studienfahrten nach Berlin und Barcelona statt. Die Fahrt nach Barcelona jährte sich schon zum dritten Mal, während die Ausfahrt nach Berlin neu im Programm der Schule ist.

27 Schülerinnen und Schüler nahmen dieses Angebot an und Berlin konnte sowohl als Hauptstadt als auch kulturelle Weltmetropole überzeugen. So wurden auf dem fünftägigen Programm neben politisch-geschichtlichen Terminen, die vom Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer Herrn Markus Jucha begleitet wurden auch Ausstellungen, Atelier-  und Agenturbesuche, durch die Gestaltungs- und Medientechniklehrerin Frau Katrin Kinsler organisiert.

Der Besuch bei der Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Calw-Freudenstadt Saskia Esken und die Führung und Besichtigung des Reichstags waren die Höhepunkte der Reise. Auch für besonders interessant befanden die angehenden Umwelt- und Medientechniker das Technikmuseum und das Treffen mit dem freischaffenden Drehbuchautor Thomas Knapp, der in seinem Studio Einblick in sein aktuelles Filmprojekt gab.

Abends wurde die Möglichkeit, das nähere Umfeld des Jugendhostels in Kreuzberg, entweder gemeinsam mit den Lehrpersonen oder auch  auf eigene Faust zu erkunden, angenommen. Es wurden die Highlights des Tages rekapituliert und Tipps für Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten ausgetauscht.

Allen Schauergeschichten und Katastrophenmeldungen über Kreuzberg zum Trotz, hatten alle Teilnehmer eine fröhliche und erlebnisreiche Klassenfahrt, von der mehr als nur schöne Selfies vor dem Brandenburger Tor mit im Gepäck nach Hause reisen durften.