Pakete für den Johanniter-Weihnachtstruck

Pakete für den Johanniter-Weihnachtstruck

Di, 22.12.2020 - 09:57
Erstellt in:
0 Kommentare

Zur Weihnachtszeit fahren fünf große Konvois der Johanniter nach Osteuropa und auf den Balkan, um dort an Kindergärten, Schulen und anderen sozialen Einrichtungen Geschenke zu verteilen.

Deshalb sammelte die SMV der Gewerblichen und Hauswirtschaftlichen Schule Horb wie jedes Jahr Geld, um sich an dieser Aktion zu beteiligen. Mit den Spenden kaufte Lehrerin Anita Schubert Waren des täglichen Bedarfs wie Mehl, Zucker, Öl, Nudeln und Hygieneartikel. Aber auch Zeichenblöcke, Stifte, Schokolade und Kekse durften nicht fehlen. Beim Packen wurde die SMV tatkräftig von der Jahrgangsstufe 2 des Technischen Gymnasiums unterstützt. Am Ende wog jede Geschenkkiste über zehn Kilogramm. Die vielen helfenden Hände waren aber auch dringend nötig, denn dieses Jahr gab es so viele Spenden wie noch nie. Insgesamt 44 Pakete wurden gepackt – ein neuer Rekord! Im Jahr davor waren es nämlich nur 26 Kisten. Dieser Vergleich zeigt, dass die Solidarität mit ärmeren Kindern und Jugendlichen durch Corona noch größer als zuvor ist. Und obwohl alle Helferinnen und Helfer ordentlich ins Schwitzen gekommen sind, hatten sie viel Spaß bei der Arbeit. Als die Schule ihren Teil der Arbeit geschafft hatte, wurden die Pakete an die örtlichen Johanniter übergeben. Wir hoffen alle, dass wir dadurch in diesem Krisenjahr anderen Menschen das Weihnachtsfest ein wenig verschönern können.