Die BS Horb beglückwünscht sechzehn Schülerinnen und Schüler zum Hauptschulabschluss

Die BS Horb beglückwünscht sechzehn Schülerinnen und Schüler zum Hauptschulabschluss

Sa, 24.07.2021 - 11:38
Erstellt in:
0 Kommentare

Zur großen Bandbreite der Schulabschlüsse der Berufsschule Horb zählt auch das A-Niveau der Berufsfachschule. In diesem Schuljahr haben es sechzehn junge Frauen und Männer erfolgreich abgeschlossen und erhalten damit den Hauptschulabschluss. Schulleiter Jochen Lindner betonte in seiner Verabschiedungsrede, dass dieser Abschluss die Tür zur mittleren Reife oder zu einer Berufsausbildung öffnet. Viele Schülerinnen und Schüler waren sich der Bedeutung des Abschlusses bewusst, denn sie erschienen im Ballkleid beziehungsweise im Hemd. Daneben verwies der Schulleiter auf die hohe Anzahl an Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulsozialarbeiterin, Manuela Sacherer, die sich alle enorm um ihre Schützlinge bemüht haben. Klassenlehrer Volker Schmid blickte auf einen steinigen Weg zurück, den alle tapfer hinter sich gebracht haben: „Es gibt keine schweren Wege, sie werden lediglich länger. Die Stufen werden nicht höher oder steiler, sondern nur weiter.“ Zwei der sechzehn haben sich auf diesem Weg besonders hervorgetan: Leonie Baur und Deniz Sagbas erhielten für ihre Leistungen eine Belobigung.