Vesperkirche

Vesperkirche gelingt mit Schülerhilfe

Die von den Schüler*innen in der Schulküche frisch gebackenen Kuchen fanden reißenden Absatz! Ebenso das leckere Mittagessen, das bis zum letzten Salatblatt von den Schüler*innen ausgegeben und serviert wurde.

Mit dem guten Gefühl, als Team Großartiges geleistet zu haben, und einem dicke Lob von Caritas-Chef Rüdiger Holderried kehrten die Schüler*innen gerne zurück in ihre Schule!

Begleitet wurden die 28 Schüler*innen von ihren Fachlehrerinnen Annette Schupp, Heidi Aupperle und Martina Kitzlinger.

Vesperkirche

Mit großem Engagement,  mit Freundlichkeit und Fleiß wurde von den Schülerinnen Kuchen für das Küchenbüfett hergestellt, die ankommenden Gäste begrüßt, das Essen ausgegeben und serviert, das Geschirr abgetragen und gespült.

Neben den zahlreichen Kontakten mit den Besuchern und Gästen konnten die Schülerinnen, unterstützt von ihren Lehrerinnen Annette Schupp, Martina Kitzlinger und Heidi Aupperle. Alle Beteiligten konnten tolle Erfahrungen als gut funktionierendes Team im Für- und Miteinander machen!

....und Spaß gemacht hat‘s außerdem!

Schülerinnen und Schüler unterstützen Vesperkirche im Steinhaus

Stunden bevor sich die ersten Gäste am Dienstag, den 31. Januar 17 auf den Weg ins Steinhaus machten, um Gemeinschaft und Miteinander bei einem Mittagessen zu erleben, wurde in der Schulküche bereits auf Hochtouren gebacken. Die Schülerinnen und Schüler der Hauswirtschaftsklasse stellten leckere Kuchen ofenfrisch für das Kuchenbuffet der Vesperkirche her.