Leuchter

„Lichte Momente“

Heinz Högerle,  dem Träger- und Förderverein Ehemalige Synagoge ehrenamtlich verpflichtet,  machte  die Gruppe gleich zu Beginn  der Führung auf die Bedeutung des Lichts aufmerksam, der Urenergie, die Gott laut der Tora vor der Sonne und allen anderen Gestirnen erschuf.

Im täglichen Leben jüdischer Familien spielen  Licht und Leuchter eine wichtige Rolle:
Jeder Schabbat beginnt erst dann, nachdem die Frau des Hauses über den Schabbatkerzen den Segen gesprochen hat.