Organisation

Berufliche Schule Horb für Fernunterricht gerüstet

Nachdem die erste Corona-Welle im Frühjahr auch über die Schulen hereingebrochen war, konnte die Berufliche Schule Horb von der datentechnischen Breitbandanbindung direkt und sehr zeitnah profitieren. Fernunterricht im Online-Format, von Lehrern entwickelte Videolernfilme, Live-Unterricht aus dem Klassenzimmer – egal ob mit voller oder nur halber Besetzung, der Unterricht konnte gemäß Stundenplan unterrichtet werden. Somit konnte der Stundenausfall auf ein Minimum reduziert werden.

Einladung zum Elternabend per Videokonferenz

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte und Ausbilderinnen und Ausbilder,
 
aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir uns entschlossen, den kommenden Elternabend im Gegensatz zu den ersten Überlegungen (Präsenzveranstaltung mit vorheriger Anmeldung) nun in Form einer Videokonferenzschaltung durchzuführen. Egal wie die Coronalage sich im Land entwickelt, wollen wir hiermit Klarheit in der Umsetzung schaffen.
Damit dies erfolgreich geschieht, folgen nun Hinweise zur Umsetzung:

[UPDATE - 06.10.2020, 21:00 Uhr] Aktuelle Informationen zur Pandemiesituation durch die Schulleitung

Sehr verehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, sehr geehrte erwachsenen Schülerinnen und Schüler,

 aus der Presse haben Sie bereits von der Erkrankung einer Schülerin an unserer Schule erfahren. In einer Dienstbesprechung hat Herr Schulleiter Lindner das Lehrerkollegium unterrichtet und die getroffenen Maßnahmen erläutert. Es genügt die Isolierung der Klassen und Lehrer der betroffenen Fachrichtung. Eine Schließung der Schule ist nicht notwendig. Mein Eindruck war sehr positiv. Auf einen online- Unterricht wurden die Schüler bereits systematisch vorbereitet.

[Update 18.06.2020] Einzug des Schülerticket-Eigenanteils für Juni wird auch ausgesetzt

"Aufgrund der Schulschließungen zur Eindämmung des Coronavirus wurden die Schülertickets von den meisten Schülerinnen und Schülern kaum oder nur wenig genutzt. Zur Entlastung der Familien hat das Land beschlossen, den Elternanteil für ungenutzte Schülertickets in Höhe von jeweils zwei Monatsraten zu ersetzen, sofern die Abos nicht gekündigt oder die Fahrkarten zurückgegeben wurden. Der Landkreis Freudenstadt und die vgf haben nun entschieden, die Abbuchung für den Monat Juni, zusätzlich zur bereits verkündeten Regelung für den Mai, ebenfalls auszusetzen.

Unterrichtsaufnahme nach Pfingsten

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte und Ausbilder,
 
kurz vor den Pfingstferien wende ich mich heute mit einer sehr guten Nachricht an Sie. Diese Nachricht hat in der Vorbereitung Zeit benötigt, sodass ich mich nicht schon vorher hinsichtlich des Unterrichts nach den Ferien bei Ihnen melden konnte. Daher der Kern der Nachricht gleich vorne weg:
 

[Archiviert] Infos zur aktuellen Lage

[20.04.2020] Schreiben von Kultusministerin Eisenmann zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs ab 4. Mai 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte und Ausbilder,
 
heute hat uns das neueste Schrieben unserer Kultusministerin Fr. Dr. Eisenmann erreicht. Darauf aufbauend werden wir nun mit den Planung beginnen können. Da die Lehrerversorgung aufgrund des Verfahrens noch nicht bekannt ist, können die konkreten Umsetzungsplanungen erst in den kommenden Tagen stattfinden.
Wir werden sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

[ARCHIVIERT] Infos zur Schulschließung bis zum 03.05.2020

[20.04.2020] Schreiben von Kultusministerin Eisenmann zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs ab 4. Mai 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte und Ausbilder,
 
heute hat uns das neueste Schrieben unserer Kultusministerin Fr. Dr. Eisenmann erreicht. Darauf aufbauend werden wir nun mit den Planung beginnen können. Da die Lehrerversorgung aufgrund des Verfahrens noch nicht bekannt ist, können die konkreten Umsetzungsplanungen erst in den kommenden Tagen stattfinden.
Wir werden sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

[Update 2] Erschwerte Anfahrt, eingeschränkte Parkmöglichkeit!

Konkret bedeutet dies für alle Schüler, Lehrkräfte und Besucher, dass die Schule nicht wie gewohnt angefahren werden kann.

Das Parkhaus ist nach wie vor nutzbar. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Parkplätze noch rarer sind, als sonst.

Grundsätzlich gilt: Bilden Sie bis zum Ende des Schuljahres Fahrgemeinschaften!

Für alle Prüflinge: Planen Sie Verzögerungen wegen Parkplatzsuche und ggf. Rückstau ein. Reisen Sie dementsprechend früher an! Die Prüfungen beginnen trotzdem zu den regulären Zeiten!

Deutsch-Koreanische Freundschaft

Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, der UNESCO und der APCEIU (Asia-Pacific Centre of Education for International Understanding) erlebte Herr Han im Januar drei Wochen lang den für ihn sehr ungewöhnlichen, deutschen Alltag. Untergebracht im Golden Adler in Horb, war er schon nach zwei Tagen total davon begeistert, dass er innerhalb von zehn Minuten alles zu Fuß erreichen kann – Einkaufsmöglichkeiten, den Bahnhof und natürlich die Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Schule Horb.