Neueste Beiträge

Einladung zum Elternabend per Videokonferenz

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte und Ausbilderinnen und Ausbilder,
 
aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir uns entschlossen, den kommenden Elternabend im Gegensatz zu den ersten Überlegungen (Präsenzveranstaltung mit vorheriger Anmeldung) nun in Form einer Videokonferenzschaltung durchzuführen. Egal wie die Coronalage sich im Land entwickelt, wollen wir hiermit Klarheit in der Umsetzung schaffen.
Damit dies erfolgreich geschieht, folgen nun Hinweise zur Umsetzung:

[UPDATE - 06.10.2020, 21:00 Uhr] Aktuelle Informationen zur Pandemiesituation durch die Schulleitung

Sehr verehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, sehr geehrte erwachsenen Schülerinnen und Schüler,

 aus der Presse haben Sie bereits von der Erkrankung einer Schülerin an unserer Schule erfahren. In einer Dienstbesprechung hat Herr Schulleiter Lindner das Lehrerkollegium unterrichtet und die getroffenen Maßnahmen erläutert. Es genügt die Isolierung der Klassen und Lehrer der betroffenen Fachrichtung. Eine Schließung der Schule ist nicht notwendig. Mein Eindruck war sehr positiv. Auf einen online- Unterricht wurden die Schüler bereits systematisch vorbereitet.

Ein spendierfreudiger Schulabschluss

Das Schuljahr 2019/2020 verlief für uns als Abschlussklasse vom Technischen Gymnasium Horb alles andere als wie geplant.  Corona bedingt konnten wir leider keinen Abiball feiern, weswegen wir als Jahrgangsstufe TGGJ2 der BS-Horb uns darauf geeinigt haben, das für den Abiball überschüssig eingesammelte Geld in Höhe von 670 Euro für einen guten Zweck zu spenden. Dabei haben wir uns für den gemeinnützigen Verein Lebenshilfe Horb-Sulz entschieden, welcher sich für Menschen mit einer geistigen Behinderung einsetzt.

Verabschiedung Berufskolleg “Produktdesign”

Vor der Zeugnisübergabe hielt der Klassenlehrer Ekke Scholz eine kurze Rede, bei der er sich bei den Schülerinnen und Schülern für die vergangenen zwei Jahre in einer tollen Klasse bedankte.

Insgesamt erhielten 5 Schülerinnen und Schüler eine Belobigung für ihre guten Leistungen: Vanessa Bartha, Jan Herrmann, Kim Oberhaidinger, Nico Reiter und Elif Yilmaz. 

Nach der Zeugnisübergabe “läutete” Schulleiter Jochen Lindner mit einer kleinen Glocke die Schulzeit aus, wie er vor zwei Jahren die Weiterbildung eingeläutet hatte.

Verabschiedung Berufsschule Gesundheit

Vor der Zeugnisübergabe hielt die Klassenlehrerin der Medizinischen Fachangestellten Ulrike Holstein-Stiehle eine kurze Rede, ebenso der Klassenlehrer der zahnmedizinischen Fachangestellten Dr. Benjamin Pusich.

Insgesamt erhielten 8 Schülerinnen einen Preis für hervorragende Leistungen: Annabelle Cornitzius, Linda Fahrner, Annkathrin Haas, Celine Helbig, Sabine Hubszer, Angelina Rath und Fiona Reich; außerdem erhielt Linda Fahrner einen Kammerpreis (G3MF), Aybüke Esra Kurt (G3ZF).

Würdevoller Abschied der Abiturientinnen und Abiturienten

Leider durfte kein abendlicher Abiball stattfinden, daher wurden die Zeugnisse so feierlich wie möglich in der Aula überreicht. Schulleiter Jochen Lindner versuchte in seiner Ansprache, der ungewohnten Situation auch positive Seiten abzugewinnen. Dass die Allgemeine Hochschulreife – umgangssprachlich das sog. Abitur – auch mit großenteils beruflichen Inhalten vermittelt werden kann, hob er in seiner kurzen Ansprache hervor. Die Türen stehen offen.

[Update 18.06.2020] Einzug des Schülerticket-Eigenanteils für Juni wird auch ausgesetzt

"Aufgrund der Schulschließungen zur Eindämmung des Coronavirus wurden die Schülertickets von den meisten Schülerinnen und Schülern kaum oder nur wenig genutzt. Zur Entlastung der Familien hat das Land beschlossen, den Elternanteil für ungenutzte Schülertickets in Höhe von jeweils zwei Monatsraten zu ersetzen, sofern die Abos nicht gekündigt oder die Fahrkarten zurückgegeben wurden. Der Landkreis Freudenstadt und die vgf haben nun entschieden, die Abbuchung für den Monat Juni, zusätzlich zur bereits verkündeten Regelung für den Mai, ebenfalls auszusetzen.