Neueste Beiträge

Die BS Horb beglückwünscht sechzehn Schülerinnen und Schüler zum Hauptschulabschluss

Zur großen Bandbreite der Schulabschlüsse der Berufsschule Horb zählt auch das A-Niveau der Berufsfachschule. In diesem Schuljahr haben es sechzehn junge Frauen und Männer erfolgreich abgeschlossen und erhalten damit den Hauptschulabschluss. Schulleiter Jochen Lindner betonte in seiner Verabschiedungsrede, dass dieser Abschluss die Tür zur mittleren Reife oder zu einer Berufsausbildung öffnet. Viele Schülerinnen und Schüler waren sich der Bedeutung des Abschlusses bewusst, denn sie erschienen im Ballkleid beziehungsweise im Hemd.

Verleihung der allgemeinen Hochschulreife am Technischen Gymnasium Horb

Ähnlich verhält es sich laut Schulleiter Jochen Lindner mit dem Leben. Er demonstrierte dies am Bild eines kreisförmigen Labyrinths. Das Ziel bildet den Mittelpunkt, doch der direkte Weg wird von vielen Mauern und Abzweigungen versperrt. Es scheint viele mögliche Wege zu geben, manchen überfordern die vielen Entscheidungen. Doch wenn man sich dem Ziel nähert und zurückblickt, gab es nur einen richtigen Weg. „Das Abitur soll auch dazu erziehen, dass jeder Verantwortung für den eigenen Weg übernimmt.“

Jüdisches Leben in Horb

Zu Gast im Museum Jüdischer Betsaal war am 20. Juli die Jahrgangsstufe 1 des TG. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler unter der fachkundigen Leitung von Barbara Staudacher und Heinz Högerle vom Trägerverein Ehemalige Synagoge Rexingen über jüdisches Leben in und um Horb informiert. Manch einer hörte zum ersten Mal von der vielfältigen und prägenden, bis mindestens 1765 zurückreichenden Tradition jüdischer Kultur nicht nur in Rexingen, sondern auch in Mühringen, Dettensee, Mühlen und Nordstetten und Horb selbst.

Den mittleren Bildungsabschluss geschafft – Verabschiedung der 2-jährigen Berufsfachschule

Obwohl coronabedingt mehrere Wochen lang nur Online-Unterricht stattfinden konnte, halten die Jugendlichen ihren mittleren Bildungsabschluss mit den Schwerpunkten Metall, Pflege und Hauswirtschaft nun in den Händen.

Bei der Zeugnisverleihung würdigte Schulleiter Jochen Lindner besonders diejenigen Schülerinnen und Schüler, die erst seit wenigen Jahren in Deutschland leben. Sie mussten sich nicht nur mit den fachlichen Anforderungen auseinandersetzen, sondern auch noch eine fremde Sprache lernen.  

Sommerschule Horb - WIR starten gemeinsam durch!

Um den Schüler*nnen  einen neuen gemeinsamen Start an der Beruflichen Schule zu ermöglichen, werden nach einem kurzen Warm-Up vormittags in kleinen Gruppen wichtige Lerninhalte in Mathematik, Deutsch und Englisch wiederholt und vertieft. Das Nachmittagsprogramm bietet spannende und abwechslungsreicheSport- und Teamaktivitäten, wie voraussichtlich Kanufahren, Bogenschießen, Parcours und ein Kochduell an.