Studienfahrt

Schülerinnen und Schüler des TGs Medientechnik verbringen ereignisreiche Tage in Berlin

Zusammen mit den Lehrern Manfred Huber und Anita Schubert erlebten sie bei dieser Studienfahrt Geschichte und Politik auf besondere Weise. Den Schülern ging es etwa nahe, als sie im Checkpoint Charlie Museum die verschiedenartigsten, ausgeklügelten Variationen sahen, wie Menschen aus der DDR geflüchtet sind. Bei einer Führung im Olympia Stadion erkannten die Schüler, wie viel Aufwand die Vorbereitung eines Open Airs, wie das zwei Tage später stattfindende Phil Collins Konzert, bedeutet.

Studienfahrt London

Neben Besuchen der typischen Touristenattraktionen wie Tower Bridge, St. Paul's, London Eye, Big Ben usw. lernten wir auch weniger bekannte Seiten Londons kennen. Bei einer geführten Street-Art-Tour durch das Londoner East End staunten die Schülerinnen und Schüler der Gestaltungs- und Medientechnik, welche Kunstwerke man mit Spraydosen erschaffen kann. Auf den zahlreichen Märkten konnten nicht nur landestypische Souvenirs erworben werden, sondern man konnte sich auch durch die multikulturelle Küche Londons probieren.

Studienfahrt der Klasse 12 des Technischen Gymnasiums Horb nach Berlin

27 Schülerinnen und Schüler nahmen dieses Angebot an und Berlin konnte sowohl als Hauptstadt als auch kulturelle Weltmetropole überzeugen. So wurden auf dem fünftägigen Programm neben politisch-geschichtlichen Terminen, die vom Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer Herrn Markus Jucha begleitet wurden auch Ausstellungen, Atelier-  und Agenturbesuche, durch die Gestaltungs- und Medientechniklehrerin Frau Katrin Kinsler organisiert.

Studienfahrt nach Barcelona

Bei warmen Temperaturen wurde die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten per Metro, aber hauptsächlich zu Fuß erkundet. Auch die zwei regnerischen Tage konnten die Gruppe nicht davon abhalten, durch die verschiedenen aufregenden Viertel Barcelonas zu schlendern oder einen Tagesausflug zum Kloster Montserrat zu unternehmen.